Kultur & Schule

Die Staatskanzlei hat zum Schuljahr 2006/2007 das Landesprogramm »Kultur und Schule« ins Leben gerufen, um die Zusammenarbeit von Künstlerinnen und Künstlern mit Kindern und Jugendlichen in Schulen zu fördern und somit die kulturelle Bildung zu stärken.

Das NRW Landesprogramm Kultur und Schule wendet sich an Künstlerinnen und Künstler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Kulturinstituten und Einrichtungen der künstlerisch-kulturellen Bildung.

Auch im Schuljahr 2017/2018 werden in nordrheinwestfälischen Schulen kulturelle Projekte von Künstlerinnen und Künstlern in allen Schulformen gefördert. Die Projekte ergänzen das schulische Lernen und ermöglichen den Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit Kunst und Kultur.

Begleitet werden die Künstlerinnen und Künstler bei der Umsetzung ihrer Projekte mit vier Fortbildungen, die einmal pro Quartal stattfinden.

Der filmothek der jugend nrw e.V. bietet die Fortbildungen für die KünstlerInnen des Bereichs Film und Neue Medien an folgenden Terminen an:

1. Fortbildung:
Thema: NRW Landesprogramm Kultur und Schule, Rollen, Regeln, Rituale, Themenwünsche

Samstag, 09.09.2017  
Uhrzeit: 10.00 – 16.30 Uhr
Veranstaltungsort:

Jugendgästehaus "Adolph Kolping",
Silberstr. 24-26, 44137 Dortmund

2. Fortbildung
Thema: Reflexion der Praxis, Umgang mit Konflikten

Samstag: 18.11.2017
Uhrzeit: 10.00 - 16.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Christlicher Verein Junger Menschen Düsseldorf e.V.,
Graf-Adolf-Str. 102, 40210 Düsseldorf
  

Anmeldung hier

Wegbeschreibung zum Jugendgästehaus "Adolph Kolping" in Dortmund:

Mit dem ÖPNV:
Fußläufig vom Dortmunder Hauptbahnhof erreichbar, liegt das Jugendgästehaus 800 Meter entfernt. Beim Austritt aus dem Hauptausgang befindet geradeaus eine große Treppe die zur Einkaufsstraße führt. Dort links halten, in Richtung Kirche und in den Hof der Silberstraße einbiegen.

Wegbeschreibung zum CVJM in Düsseldorf:

Mit dem ÖPNV:

Bis Düsseldorf Hauptbahnhof fahren und den Bahnhof Richtung Innenstadt verlassen, links am Taxi-Stand vorbei in die Graf-Adolf-Straße gehen, der CVJM befindet sich nach ca. 50 Metern auf der rechten Straßenseite, Nummer 102.

Mit dem Auto:

Anfahrt aus Norden (Essen): Von der A52 kommend geradeaus auf die Münsterstraße, am Ende der Münsterstraße folgen Sie dem Straßenverlauf und kommen so auf die Jülicher Straße, an der vierten Ampel links auf die Fischerstraße, auf der Hochstraße rechts halten und auf die Berliner Allee, am Kaufhof nach links abbiegen in die Graf-Adolf-Straße, der Sie bis zum Stresemannplatz (mit Palmen bepflanzt) folgen. Die Einfahrt in den Abschnitt der Graf-Adolf-Straße zwischen Stresemannplatz und Bahnhof ist nur vom Bahnhofsvorplatz kommend möglich! Daher überqueren Sie den Stresemannplatz ohne abzubiegen und folgen der Hauptverkehrsführung in die Karlstraße noch ca. 150 Meter bis zur nächsten Abbiegemöglichkeit nach rechts. Hier fahren Sie rechts in die Bismarckstraße bis zum Bahnhofsvorplatz. Dort biegen Sie gleich wieder rechts ab. Sie sind nun wieder in der Graf-Adolf-Straße, hier liegt unser Haus nach 50 Metern auf der rechten Seite, Nummer 102.

Anfahrt aus Süden (Köln/Frankfurt): Von der A3 kommend am „Kreuz Hilden“ auf die A46, A46 an der Ausfahrt „Wersten /Universität“ verlassen, ca. 2 km über Erasmusstraße, Corneliusstraße immer geradeaus, an der Gabelung der Corneliusstraße rechts halten, am Kaufhof nach rechts abbiegen in die Graf-Adolf-Straße, der Sie bis zum Stresemannplatz (mit Palmen bepflanzt) folgen. Die Einfahrt in den Abschnitt der Graf-Adolf-Straße zwischen Stresemannplatz und Bahnhof ist nur vom Bahnhofsvorplatz kommend möglich! Daher überqueren Sie den Stresemannplatz ohne abzubiegen und folgen der Hauptverkehrsführung in die Karlstraße noch ca. 150 Meter bis zur nächsten Abbiegemöglichkeit nach rechts. Hier fahren Sie rechts in die Bismarckstraße bis zum Bahnhofsvorplatz. Dort biegen Sie gleich wieder rechts ab. Sie sind nun wieder in der Graf-Adolf-Straße, hier liegt unser Haus nach 50 Metern auf der rechten Seite, Nummer 102.

Anfahrt aus Westen (Mönchengladbach): Von der A52 kommend nach dem „Kreuz Meerbusch“ an der Gabelung die rechte Abfahrt nehmen, durch den Tunnel und über die Rheinkniebrücke, über die Herzogstraße bis zur fünften Kreuzung, nach links auf die Corneliusstraße abbiegen, an der Gabelung der Corneliusstraße rechts halten, am Kaufhof nach rechts abbiegen in die Graf-Adolf-Straße.