Camera-Acting Workshop für Jugendliche

„Insta-Storys aufnehmen bereitet dir riesigen Spaß, aber du kommst dir immer noch ein wenig komisch vor, wenn du in deine Handykamera sprichst? Du denkst schon lange darüber nach einen Youtube-Channel zu eröffnen und diesen auch zu moderieren? Du weißt aber nicht wie das geht und was du genau beachten musst?“
Camera-Acting-Workshops sind schon lange nicht mehr nur für Schauspieler, und alle die es werden wollen, interessant.
jung&talentiert und der Moderator Martin Tietjen möchten Jugendlichen daher Tipps und Kniffe verraten, wie sie sich professionell vor einer Kamera bewegen und beispielsweise mit aufkommender Nervosität souverän umgehen können.
Der Workshop findet in Kooperation mit der filmothek der jugend NRW e.V. und Akki - Aktion & Kultur mit Kindern e.V. statt.

Datum:  Mittwoch, 24. Oktober und Donnerstag 25. Oktober

Ort: akki - Aktion & Kultur mit Kindern e.V.
        Siegburger Str. 25, 40591 Düsseldorf

Alter: 13 – 16 Jahre

Uhrzeit: 10:00 – 17:00 Uhr (inkl. 1 Std. Pause) 

Workshopleitung:
Vanessa Linnemann und Martin Tietjen

Maximale Teilnehmeranzahl: 12 Jugendliche

Vanessa Linnemann

Vanessa ist Geschäftsführerin der Online-Plattform jung&talentiert. Sie hat schon zu Schulzeiten eine große Liebe für den deutschsprachigen Film entwickelt.
Während ihres Studiums der Medien und Philosophie in Trier und nach einigen Praktika in der Medienbranche kam dann die Idee gemeinsam mit ihrer Schwester eine Plattform zu schaffen, auf welcher sich Medien- insbesondere Filminteressierte finden, vernetzen und gemeinsame Projekte starten können. Womit jung&talentiert geboren war.

Heute arbeitet sie sowohl in der Produktion als auch in der Redaktion für die unterschiedlichsten Film- und Fernsehformate. Im letzten Jahr konnte der von ihr produzierte Kurzfilm Stranden (Regie: Moira Himmelsbach) den NRW-Wettbewerb der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen gewinnen.

Foto: Sabine Skiba

Martin Tietjen

Martin lebt in Berlin und arbeitet als Moderator, Journalist und Schauspieler. Nach der Schulzeit absolvierte er ein Studium in „Moderation – Medienpräsentation“ an der Hanseatischen Akademie der Medien in Lübeck. Nach einigen Moderations- und Schauspieljobs moderierte Martin von 2010 bis 2014 exklusiv beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) wo er auch sein Volontariat absolvierte.

Ab August 2013 bis 2015 war Martin Tietjen fester Bestandteil des Moderatorenteams des deutschen Ablegers des privaten Fernsehsenders Joiz. Seit 2016 berichtet Martin als RTL-Backstage-Reporter über die Geheimnisse hinter den Kulissen von Formaten wie Let´s Dance und DSDS.